Chancen für Kinder im Alltag e. V.    

Monats-Archive: Juni 2014

ChaKA weiterhin auf Spenden angewiesen

Friedeburg Niemann-Winterstein (von links), Christa Marxfeld-Paluszak, Marianne Janss (alle ChaKA), Michael Steinert und Tanja Kwiatkowski (Küstenmuseum) in der Steinzeitwerkstatt - eines der Angebote für Kinder (Foto: Dietmar Bökhaus)

Friedeburg Niemann-Winterstein (von links), Christa Marxfeld-Paluszak, Marianne Janss (alle ChaKA), Michael Steinert und Tanja Kwiatkowski (Küstenmuseum) in der Steinzeitwerkstatt – eines der Angebote für Kinder
(Foto: Dietmar Bökhaus)

Der Verein „Chancen für Kinder im Alltag“ (ChaKA) kooperiert seit sechs Jahren mit dem Küstenmuseum. 1200 Schüler der Region haben seither an verschiedenen Kreativprogrammen teilgenommen: Ob zu Stadtgeschichte, eine Steinzeitwerkstatt oder „Nachts im Museum“. Das berichtet Christa Marxfeld-Paluszak in einem Pressegespräch. Die ChaKA übernahm jeweils die Kosten für die Busfahrt und das Eintrittsgeld. Um Schülern diese Programme weiterhin zu ermöglichen, ist der Verein dringend auf Spenden angewiesen.

„Unsere Kassen sind fast leer“, bedauert Marxfeld-Paluszak. Aus Gründen, die der Verein sich nicht erklären könne, sei das Spendenaufkommen stark zurückgegangen. Christa Marxfeld-Paluszak und ihre Vorstandskolleginnen Friedeburg Niemann-Winterstein und Marianne Janss bitten für die Kinder in Armut in Wilhelmshaven und Friesland deshalb um weitere Spenden.

Museumspädagoge Michael Steinert sagte, dass das Küstenmuseum immer wieder neue Angebote für Kindergärten und Schulen entwickle. „So haben wir zurzeit eine archäologische Experimentierstation mithilfe des Niedersächsischen Institutes für historische Küstenforschung aufgebaut. Dort können Kinder in kleineren Gruppen Knochen, Holz und Steinscherben untersuchen“, sagte er. In der Steinwerkstatt lernen Kinder zudem, mit ganz leichten Mitteln Feuer anzuzünden. Auch die Puzzlewerkstatt ziehe die jungen Menschen magisch an. Hier ist unter anderem die Siebethsburg aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt.

(Jeversches Wochenblatt vom 23.05.2014)

ChaKA-Spendenkonto
Spenden Sie bitte auf folgendes Konto:
Sparkasse Wilhelmshaven
IBAN: DE22 2825 0110 0003 1031 73
(BLZ: 282 501 10, Kto: 3103173)

Jeder Beitrag zählt!
ChaKA-Video
ChaKA hat ein kleines Werbevideo - teilt es und macht damit den ChaKA e.V. noch bekannter!

Aktuelles in Kürze
+++ Beginn der Planung für “10 Jahre ChaKA” als Benefizveranstaltung ca. Ende Februar 2018. +++Sponsorenlauf mit 300 Kindern der Oberschule Sande (Bericht folgt) +++ChaKA Infostand beim Kulturkarussell am 19.08.17 +++10 Jahre ChaKA - Benefizveranstaltung Anfang 2018 +++Saisoneröffnung Rosarium: ChaKA war mit Werbung 7 Stunden präsent+++ Aktuelle ChaKA-Angebote: Bildungsangebot Wattenmeerhaus/Küstenmuseum für Viertklässler, Gewaltprävention mit Frank Fuhrmann für Drittklässler+++
Kategorien
Letzte Kommentare
    Unsere Spenden bisher
    Schulranzen: mehr als 100
    Gratis-Frühstücke: weit über 100
    Schwimmunterricht für ca. 100 Kinder
    Sponsor
    Das Design dieser Website wurde ChaKA kostenlos zur Verfügung gestellt. Sponsor ist Fotobuch