Chancen für Kinder im Alltag e. V.    

Monats-Archive: November 2021

28 000 Euro für gute Zwecke „erlaufen“


DIe Freude über die beachtliche Spendensumme ist bei den Sponsoren, den Empfängern,  der Schulverwaltung und Schülern groß. Bei der Verkündung des Gesamtbetrags vertraten  die laufstärksten Gruppen (die Klassen 9E, 10C und das Tutorium von Stefan Engelmann)  die gesamte Schülerschaft. Kleines Bild rechts: Auch NGW-Schulleiter Stefan Fischer  lief damals im Stadtpark fleißig mit.   WZ-Fotos: Gabriel-Jürgens

Ein erstauntes Raunen ging gestern durch die Menge der in der Aula des Neuen Gymnasiums Wilhelmshaven versammelten Schüler, Sponsoren und Begünstigten, als Schulleiter Stefan Fischer stolz das Resultat des großen Sponsorenlaufes verkündete.

Sage und schreibe über 28 000 Euro kamen bei dem großen Lauf im Stadtpark zusammen. Wortwörtlich die ganze Schule – über 1200 Schüler, viele Lehrkräfte und auch Schulleiter Fischer persönlich – waren an jenem Septembertag auf den Beinen. Der städtische Eigenbetrieb TBW kümmerte sich um die Absperrung der 1,1 Kilometer langen Laufstrecke, der Förderverein der Schule um die Verpflegung der Läufer. Fischer ist stolz darauf, was alle Beteiligten gemeinsam erreicht haben – noch dazu in so schwierigen Zeiten wie der aktuellen Pandemie. „Zusammen haben wir etwas geschaffen. Alle haben ihren Beitrag geleistet. Und das kommt jetzt vor allem ärmeren Kindern in der Stadt und der Region zu Gute.“

Fischer erinnerte daran, dass der Sponsorenlauf im Stadtpark ursprünglich bereits im vergangenen Jahr stattgefunden hätte – passend zum 100-jährigen Jubiläum der Anlage – wenn die Pandemie nicht gewesen wäre. Umso schöner sei es, dass es nun endlich wieder möglich war, dass die ganze Schule – ohne Maske und im Freien – eine Gemeinschaftsaktion auf die Beine stellen konnte.

Zu den Empfängern, an welche nun die Summe ausgeschüttet wird, zählen der Förderverein der Schule, der Verein Chancen für Kinder im Alltag, SOS Kinderdorf, der Nabu und der Freundeskreis des Botanischen Gartens. Als Sponsoren unterstützten – neben Eltern und Angehörigen – der Energieversorger GEW, der Bauverein Rüstringen, die Wilhelmshavener Sparkasse und die Volksbank Jever die Aktion.

Gruseleum spendete

An Halloween konnten im Gruseleum in Hooksiel ganz besondere Gäste begrüßt werden: Mitglieder aus dem Star Wars-Fanclub, die in authentischen Kostümen die Besucher in Empfang nahmen. Und nicht nur das. In Absprache mit der Betreiberin Martina Minker sammelten sie Geld für den Verein „ChaKA-Chancen für Kinder im Alltag“, dessen Vorstandsmitglieder Christa Marxfeld-Paluszak und Marianne Janss ebenfalls vor Ort waren. Am Ende kamen einige hundert Euro zusammen, die der Verein nun wieder für den guten Zweck einsetzen kann.

ChaKA-Spendenkonto
Spenden Sie bitte auf folgendes Konto:
Sparkasse Wilhelmshaven
IBAN: DE22 2825 0110 0003 1031 73
(BLZ: 282 501 10, Kto: 3103173)

Jeder Beitrag zählt!
ChaKA-Video
ChaKA hat ein kleines Werbevideo - teilt es und macht damit den ChaKA e.V. noch bekannter!

Aktuelles in Kürze
+++ ChaKA freut sich über 4.000 Euro vom Spendenlauf +++Zwischendurch ein großer Dank an die regelmäßigen Spender mit kleinen und großen Summen+++ 800 Euro von der August Desenz-Stiftung für ChaKA!+++ Im Dezember erhielt ChaKA 1.000,--Euro aus dem Gewinnsparen der Volksbank Jever+++
Kategorien
Letzte Kommentare
    Artikel-Archiv
    Unsere Spenden bisher
    Schulranzen: mehr als 100
    Gratis-Frühstücke: weit über 100
    Schwimmunterricht für ca. 100 Kinder
    Sponsor
    Das Design dieser Website wurde ChaKA kostenlos zur Verfügung gestellt. Sponsor ist Fotobuch