Tonndeicher Weihnachtsmarkt beschehrte 1000 Euro-Spende


(WZ) Die Tonndeich-Anwohner haben 1000 Euro, die aus Erlösen des von ihnen traditionell veranstalteten Weihnachtsmarktes im Stadtteil stammen, an den Verein ChaKA (Chancen für Kinder im Alltag) übergeben. Das seit Jahren gezeigte Engagement der Tonndeicher für den guten Zweck erfolgt ausschließlich ehrenamtlich. Das Foto zeigt vorne von rechts Christa Marxfeld-Paluszak und Beatriz Reichert (ChaKA) mit Vertretern des Organisationsteams, von links Michael Onnen, Chrisel Brandt-Jaedeke, Sonja Witt, Carsten Witt, Gabriele Ammerpohl, Sarina Gärtner und Heinz-Dieter Schütz.

Schreibe einen Kommentar