Chancen für Kinder im Alltag e. V.    

Anerkennung für ehrenamtliche Arbeit

 Vynova überreicht Schecks in Höhe von insgesamt 6000 Euro

Petra Tjardes (ganz links) und André Scharf (ganz rechts) vom Unternehmen Vynova Wilhelmshaven überreichten die symbolischen Spendenschecks an (von links) Pastor Frank Moritz (Notfallseelsorge), Sonja Radünz (Dorfbücherei), Elke Gozdzik (Obdachlosenhilfe), Thomas Schmidt (Arbeiter-Samariter-Bund), Dennis Zettel (Obdachlosenhilfe), Regina von Ewegen (Hospiz), Christa Marxfeld-Paluszak (ChaKa) und Dirk Ebeus (Hospiz). WZ-FOTO: Gabriel-Jürgens

WILHELMSHAVEN. (WZ) In diesem Jahr ist alles anders. Spätestens seit dem Lockdown im November ist allen bewusst gewesen, dass es in diesem Jahr keine Weihnachtsfeiern geben kann – auch nicht im kleinen Rahmen.

Die Belegschaft der Vynova Wilhelmshaven GmbH hat sich entschieden, das Geld für Projekte im sozialen Bereich zu spenden. Der Betriebsrat hat den Betrag noch einmal aufgestockt, so dass eine Gesamtsumme von 6000 Euro erzielt werden konnte.

In der Kantine der Vynova wurden jetzt unter Corona-Bedingungen die Spenden übergeben. André Scharf (Betriebsratsvorsitzender der Vynova) und Petra Tjardes (Presse- und Kommunikation, Vynova) überreichten die Schecks an folgende Institution: Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Kreisverband Wilhelmshaven/Friesland (das Geld ist für den „Wünschewagen“ gedacht); Obdachlosenhilfe Wilhelmshaven, Dorfbücherei Sengwarden in der verlässlichen Grundschule; Verein ChaKa (Chancen für Kinder im Alltag); Notfallseelsorge Pastor Frank Moritz, Einsatzwagen der Notfallseelsorge; Friedel-Orth-Hospiz in Jever.

„Es ist uns ein Anliegen, gemeinnützige Institutionen in Wilhelmshaven, Friesland und Umgebung bei ihrer Tätigkeit zu unterstützen“, so Petra Tjardes. „Gerade in diesen Zeiten, in denen immer weniger Geld für soziale Belange zur Verfügung steht, möchten wir engagierten Mitmenschen unter die Arme greifen und helfen.“

Der Betriebsratsvorsitzende André Scharf bedankte sich während der Spendenübergabe bei den Empfängern für den ehrenamtlichen Einsatz, der von ihnen geleistet wird. „Mein größter Dank gilt unseren Mitarbeitern, die diese Spende erst ermöglicht haben“, sagte er.

ChaKA-Spendenkonto
Spenden Sie bitte auf folgendes Konto:
Sparkasse Wilhelmshaven
IBAN: DE22 2825 0110 0003 1031 73
(BLZ: 282 501 10, Kto: 3103173)

Jeder Beitrag zählt!
ChaKA-Video
ChaKA hat ein kleines Werbevideo - teilt es und macht damit den ChaKA e.V. noch bekannter!

Aktuelles in Kürze
Im Dezember erhielt ChaKA 1.000,--Euro aus dem Gewinnsparen der Volksbank Jever+++Das Theaterprojekt von „Let’s Dance“ musste wegen der Covid-19-Pandemie abgesagt werden+++ Die „ANKER APOTHEKE“ – Gökerstrasse initiiert eine Spenden-Aktion zugunsten des Vereines „ChaKA“ +++
Kategorien
Letzte Kommentare
    Artikel-Archiv
    Unsere Spenden bisher
    Schulranzen: mehr als 100
    Gratis-Frühstücke: weit über 100
    Schwimmunterricht für ca. 100 Kinder
    Sponsor
    Das Design dieser Website wurde ChaKA kostenlos zur Verfügung gestellt. Sponsor ist Fotobuch